Ostsee - Allgemeines© M.Reinke, <a href="http://www.123ostsee.de" target="_blank">123ostsee.de</a>


Die Ostsee (auch: Baltisches Meer) ist ein Nebenmeer des Atlantiks. Die Ostsee ist ein Binnenmeer das bedeutet, dass die Ostsee somit fast vollständig von Land umgeben ist.

Ein kompletter Wasseraustausch der Ostsee (Altwasser zu Frischwasser) dauert im Durchschnitt in ca. 25 - 35 Jahre.




Als Brackwassermeer hat  die Ostsee einen sehr geringen Salzgehalt - welcher ständig schwankt. Die durchschnittliche Tiefe der Ostsee beträgt nur ca. 55 Meter, sie ist also ein relativ flaches Meer. Die tiefste Stelle der Ostsee, das Landsorttief, ist ca. 459 Meter. Die Ausdehnung der Ostsee mit Kattegatt beträgt ca. 415.000 km².


Ostseeklima

Das Ostseeklima ist mild und die heilende Seeluft machte sich der Mensch zu Nutzen und so entstanden mit der Zeit immer mehr Ostseeheilbäder.


Ostseeinseln und Häfen

Die Ostsee ist umgeben von einigen Inseln, deutsche Inseln in der Ostsee sind z.B. Rügen, Usedom und Fehmarn und große Häfen gibt es u. a. in Rostock, Lübeck und Kiel.




Unterkünfte suchen & buchen

Region:
Ort:
Anreise: Monat:
Personen: Dauer:
Unterkunft: