Seeheilbad Kühlungsborn© M.Reinke, <a href="http://www.123ostsee.de" target="_blank">123ostsee.de</a>


Kühlungsborn liegt in der Mecklenburger Bucht,  bei Rostock und ist der größte Badeort Mecklenburgs. Kühlungsborn hat eine 3,5 km  Strandpromenade. Der breite, feinsandige Strand von Kühlungsborn erstreckt sich über eine Länge von 6 km. Kühlungsborn hat zwei Stadtzentren und zwar Kühlungsborn West und Kühlungsborn Ost die beiden Zentren werden durch den großen Stadtwald geteilt.


Geschichtliches : Um das Jahr 1880 kamen die ersten Badegäste in die damiligen Ortschaften, heute Kühlungsborn. Anfang 1900 wurden die prächtigen Villen gebaut, die bis heute in Kühlungsborn stehen und unter anderem Hotels und Pensionen beherbergen. Die Kriege gingen auch an Kühlungsborn nicht spurlos vorbei und so sank die Zahl der Badegäste erheblich. Den Namen Kühlungsborn erhielten die Ortschaften Brunshaupten, Arendsee und Gut Fulgen im Jahr 1938 durch die Zusammenlegung.  Im Februar 1996 wurde Kühlungsborn der Titel Seebad verliehen. 2004 eröffnete der moderne Bootshafen in Kühlungsborn.


Sehenswürdigkeiten

Seebrücke
© Huber, <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank" rel="nofollow">pixelio.de</a>Früher hatte Kühlungsborn zwei Seebrücken und zwar in Kühlungsborn Ost und Kühlungsborn West, durch harte Winter 1941/42 wurden sie leider auch zerstört und damals nur teilweise wieder aufgebaut. Im Jahr 1991 wurde die neue Seebrücke in Kühlungsborn Ost neu gebaut mit einer Länge von 240 Metern. Seit 1999 legen auch wieder Ausflugsschiffe an der Seebrücke an, von der Seebrücke hat man einen tollen Blick auf die Ostsee und auf die schöne Promenade mit Ihren alten Bauten am Strand von Kühlungsborn.

 
Mollimusuem
© M.Reinke, <a href="http://www.123ostsee.de" target="_blank" rel="nofollow">123ostsee.de</a>Im Jahr 1996 wurde das Molli Museum auf dem Endbahnhof in Kühlungsborn eröffnet.

Zu sehen gibt es im Molli Museum unter anderem einige Signaltafeln, eine Dampflok und eine Schranke sowie alles über die Geschichte der Molli Bahn. 

Wer die Mollibahn hautnah erleben will hat Glück denn die Molli fährt noch immer und zwar von Bad Doberan nach Heiligendamm.


Leuchtturm Bastorf

© kuehlungsborn-mv.de, <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank" rel="nofollow">pixelio.de</a>Der Leuchtturm wird auch Buk genannt, er wurde 1878 erbaut ist mit einer Turmhöhe von ca. 21 Metern der kleinste Leuchtturm der deutschen Ostseeküste.

Der Turm ist der höchstgelegene Leuchtturm in Deutschland und kann in den Sommermonanten besichtigt werden.

Dadurch das der Leuchtturm Buk auf dem ca. 78 Meter hohen "Bastorfer Berg" steht, erreicht der Leuchtturm eine Feuerhöhe von ca. 95 Meter.

Bäderarchitektur
Kühlungsborn hat sie auch die Villen im Stil der Bäderarchitektur viele der Villen wurden nach der Wende aufwendig restaueriert.



^ Zum Seitenanfang

Unterkünfte suchen & buchen

Region:
Ort:
Anreise: Monat:
Personen: Dauer:
Unterkunft: