Robbe
Robbe/Seehund, © Aquarium Kiel

Aquarium Kiel

Aquarium am GEOMAR|Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel. Das AQUARIUM am GEOMAR wurde im Mai 1972 eröffnet und im Jahr 2008 völlig umgestaltet.

In 15 Schaubecken mit einem Wasserinhalt von 500 bis 17.000 Litern werden vorwiegend Tiere der Nord- und Ostsee sowie des Nordatlantiks gezeigt.




Einige Becken vermitteln einen Eindruck von der Fauna des Mittelmeeres und der tropischen Meere. Das öffentliche Aquarium ist neben seiner Bedeutung für die Information der Öffentlichkeit über die Lebewesen in unseren heimischen Meeren in die wissenschaftliche Forschung eingebunden. Es ist nach der EU-Zoorichtlinie zertifiziert und die Tiere, insbesondere die Seehunde, unterliegen einer regelmäßigen Kontrolle durch einen spezialisierten Tierarzt.


Heringe
Heringe, © Aquarium Kiel

Das Aquarium wird mit moderner Kreislauftechnik betrieben und bietet so artgerechte Bedingungen für die Haltung verschiedenster empfindlicher Organismen. In den Schaubecken werden authentische Lebensräume vorwiegend aus der Nord- und Ostsee gezeigt. Durch den hohen Anteil an Tageslicht-Beleuchtung wandelt sich das Aussehen der Schaubecken im Jahresverlauf auch durch das unterschiedliche Wachstum der natürlichen Algen. Diese ganz eigene Identität des Aquariums durch die Darstellung natürlicher Lebensräume wie z.B. Schilksee-Mole, Holtenau-Kanal unterscheidet es von anderen Schauaquarien.


Die Führungen –nach Voranmeldung- werden von angehenden Meeresbiologen durchgeführt und behandeln sowohl den Schaubereich mit seinen Meeresorganismen als auch hinter den Kulissen die Wasseraufbereitung mit der dazu gehörenden Technik und den Futterkulturen für die artgerechte Versorgung der Aquarienbewohner. 1972 wurde das Seehundebecken an der Kiellinie gebaut um das Publikum über die einheimischen Meeresäuger zu informieren. Es wurde 1996 umgebaut und an die aktuellen Haltungsvorschriften angepasst. Das Becken berücksichtigt alle Bedürfnisse der Seehunde, wie einen nichteinsehbaren Rückzugsbereich, flache Ufer und Tauchbecken.


Durch die ständige Versorgung mit frischem Ostseewasser hat die Anlage kein klinisch-reines, sondern immer ein natürliches Aussehen. Die Gruppe besteht aus 6 Seehunden, sie stehen unter ärztlicher Aufsicht eines spezialisierten Tierarztes und erfahrene Tierpfleger/innen kümmern sich ständig um ihr Wohlergehen. Damit keine Langeweile aufkommt gibt es ein Beschäftigungsprogramm das zu unregelmäßigen Zeiten durchgeführt wird


Öffnungszeiten: 1. April bis 30. Sept. 9:00 bis 19:00 Uhr, 1.Okt.  bis 31. März: 9:00 bis 17:00 Uhr
Heiligabend und Silvester geschlossen

Seehundefütterungen: täglich (außer Freitags) um 10 und 14:30 Uhr


Adresse/Anfahrt
Aquarium Kiel
Düsternbrooker Weg 20
24105 Kiel
Zugang über die „Kiellinie“


Weiterführende Links
Weitere Infos unter: www.aquarium-kiel.de


Text und Fotos mit freundlicher Genehmigung vom Aquarium Kiel, alle Angaben ohne Gewähr/Änderungen vorbehalten.


^ Zum Seitenanfang

Unterkünfte suchen & buchen

Region:
Ort:
Anreise: Monat:
Personen: Dauer:
Unterkunft:
powered by atraveo